Schwierigkeiten

Bei der Beratung von Unternehmen in Schwierigkeiten steht am Anfang das Kennenlernen des Unternehmens mittels eines Interviews oder/und einer Alltagsbegleitung. In einem Analysegespräch mit dem Inhaber mache ich mir ein Bild von der aktuellen Situation, den Zielen, die ursprünglich vorhanden waren und der Geschichte des Unternehmens. Ich frage nach Problemen und Vermutungen. Wenn möglich führe ich auch Gespräche mit ein paar Mitarbeitern. Gerne auch inkognito als Hilfsarbeiter für einen Tag um die ehrlichen Gedanken zu hören. In Verbindung mit den aktuellen Zahlen ergibt sich ein Gesamtbild. Daraus erarbeite ich eine Analyse und Lösungsansätze. Diese Ergebnisse werden dann dem Inhaber präsentiert und bei Zustimmung bin ich bei der Umsetzung mit Rat und Tat begleitend dabei. Aufgrund meines eigenen, steinigen Weges, meiner vielfältigen Erfahrung und Weiterbildung und meines Charakters, komme ich nicht mit realitätsfernen, theoretischen Ratschlägen. Ich habe selbst sehr viele Tiefen und Höhen erlebt und war selbst an vorderster Stelle mit Erfolgen und Misserfolgen, guten und schlechten Entscheidungen. Ich bin kein neunmalkluger “Versace-Berater”, sondern ein Mann der Praxis. Und so findet die gesamte Beratung auf Augenhöhe statt. Ohne wichtigtuerische Formulierungen, sondern verständlichen Worten. Ich gehe tiefer, forsche nach den Ursachen für die Gründe, wobei mir nichts menschliches fremd ist. Die Lösung kann in den Abläufen, der Organisation, der Einstellung, den Finanzen, dem Produkt liegen. Im Einkauf oder Verkauf. Bei den Mitarbeitern oder beim Chef. Manchmal, wie beispielsweise aktuell in Zeiten der Pandemie, können äußere Einflüsse der Grund sein. Wird Kapital benötigt helfe ich bei der Erstellung eines Businessplan. Vorlagen für den Textteil sowie die Rentabilitäts- und Liquiditätsberechnung erleichtern diese Aufgaben sehr. Des Weiteren verfügt ein Coach meist über ein bewährtes Netzwerk aus Steuerberatern, Finanzdienstleistern, Marketingspezialisten, etc. auf das bei Bedarf zurückgegriffen werden kann.

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email